zurück

Diabetes und Sport

Regelmäßige Bewegung verbessert die Insulinwirkung im Körper und kann somit den Insulinbedarf senken.
Nicht nur der gezielt ausgeübte Sport, sondern auch Alltags- und Freizeitbewegungen helfen, den Blutzuckerspiegel zu senken bzw. im angestrebten Zielbereich zu halten.
Insbesondere übergewichtige Patienten mit Anzeichen der Insulinresistenz profitieren  z.B. von Spaziergängen oder kleinen Fahrradtouren. Oftmals lässt sich schon nach etwa 30-60 Minuten leichter Bewegung eine bessere Blutzuckerstoffwechsellage feststellen.
So sollten Menschen mit Diabetes grundsätzlich zu regelmäßigen Bewegungseinheiten aufgefordert und ermutigt werden.

Hier greift u.a. die Diabetes-Sportgruppe des SC Melle 03. Interessenten können dabei nach ärztlicher Verordnung, über die Krankenkassen, bis zu einem Jahr lang, regelmäßige Sporteinheiten durch qualifiziertes Fachpersonal in Anspruch nehmen.

zurück




Engelgarten 3 - 49324 Melle - 0 54 22/91 01 640 - info@diabetes-melle.de